„HILFE FÜR DIE GESUNDHEIT“ – ODER DIE GESUNDHEITSSTADT 2022 DER VERITAS STIFTUNG

Im Jahr 2022 trat die Stiftung Veritas – Organisatorin der Gesundheitsstadt – in vier polnischen Städten auf: in Breslau, Rzeszów, Danzig und Toruń. Die bundesweite Initiative sollte den Gedanken der Gesundheitsvorsorge verbreiten und die Sorge um sich selbst und die eigene Gesundheit breit verstanden. Während der Veranstaltung hatten Einwohner bestimmter Regionen die Möglichkeit, kostenlose Diagnostik und medizinische Beratung in Anspruch zu nehmen.

Die Teilnehmer der diesjährigen Auflage konnten mit einem Internisten, Ernährungsberater, Krankenschwestern, Dentalhygienikern, Dermatologen, Kardiologen, Apothekern, Augenärzten sowie einem Physiotherapeuten oder Rehabilitator sprechen. Die Bewohner der angegebenen Regionen konnten ihr Seh- und Hörvermögen testen, Dermatoskopie, Kopfhautuntersuchungen durchführen, ihr Gedächtnis überprüfen, Blutzucker sowie Blutdruck und Sättigung messen. Außerdem war es möglich, den Vitamin-D-Spiegel im Körper zu überprüfen, den Körper-BMI zu bestimmen, auf Helicobacter pylorii und HCV zu testen, die Lungenkapazität zu überprüfen und sich einer Untersuchung zur Diagnose von Osteoporose zu unterziehen.

Die dritte Auflage der Veranstaltung zeichnet sich definitiv durch erzieherische Werte aus. Die Besucher konnten sich über die Methoden der Medikamenteneinnahme informieren, sich zur Schlaganfall- und Infarktprävention beraten lassen, medizinische Beratungsgespräche zur Vorbeugung von Brust- und Gebärmutterhalskrebs führen sowie wertvolle Tipps zur zahnärztlichen Prophylaxe, ästhetischen Zahnheilkunde und Zahnbehandlung erhalten. In den Zelten warteten auch Physiotherapeuten und Physiotherapeuten auf die Teilnehmer, die unser Wissen über Haltungsschäden erweiterten, sowie Ärzte, die uns im Bereich der kardiologischen Prophylaxe weiterbildeten.

Während der Veranstaltungen gab es Erste-Hilfe-Demonstrationen durch erfahrene Sanitäter oder Übungen zur Selbstuntersuchung der Brust. Sehr beliebt war die Stelle, an der sich die Teilnehmer beim Radfahren ihren eigenen Cocktail zubereiten konnten.
Zahlreiche Ermäßigungen für Tests, Informationsstellen für Tests in den Zentren sowie Gutscheine für kostenlose Tests erwarteten die Ankommenden.
„Ein weiteres Jahr treten wir an ausgewählten Orten in Polen auf, um anderen zu helfen, sich um ihre Gesundheit und ihr Leben zu kümmern. Die Besucherzahlen und die durchgeführten Umfragen sind so hoch wie in den Vorjahren. Es beweist die ständige Notwendigkeit, solche Initiativen zu organisieren.“ – sagt Patrycja Witkowska von der Veritas Foundation.
„Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen beweist die Bedeutung der von der Veritas Foundation organisierten Healthy Towns. Von Jahr zu Jahr stellen wir fest, dass das Bewusstsein der Gesellschaft zum Thema Gesundheitsprophylaxe steigt, was uns als Veranstalter zugegebenermaßen sehr freut. Wir sind sehr zufrieden, dass wir vielleicht zusammen mit den Partnern der Veranstaltung ein so wichtiges Unternehmen organisieren können “, fügt Aneta Szydłowska von der Veritas Foundation hinzu.
Die Veranstaltung wurde von der Veritas Group gesponsert. Auch in Danzig, Breslau und Toruń erhielt die Initiative die Ehrenschirmherrschaft.